Am 21.06.2015 gegen 12:30 Uhr, wurde die Kleinstschleife der Feuerwehr Ofterdingen bereits zum zweiten Mal an diesem Tag alarmiert.

Auf der Bundesstraße "B27", krachten drei Pkw's ineinander.

Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Blitzampel bei der Abzweigung nach Mössingen. 

Dabei liefen mehrere Liter Betriebsstoffe aus.

Diese wurden mittels Ölbindemittel aufgenommen.

Die Bundestraße musste für 20 Minuten teilweise gesperrt werden.

Eine Person erlitt einen Schock und wurde durch den Rettungsdienst versorgt.