Am Nachmittag des 06.07.15, wurde gegen 15:30 Uhr Vollalarm für die Feuerwehr Ofterdingen gegeben.

Aus dem Keller eines Wohnhauses drang beisender Brandrauch.

Anwohner und die Wohnungsbesitzerin alarmierten daraufhin die Feuerwehr.

Ein Trupp unter Atemschutz und Wärmebildkamera untersuchten den Kellerraum, konnten allerdings kein Brandereignis feststellen.

Vermutlich war verbranntes Papier Grund für die Rauchentwicklung.

Personen kamen keine zu Schaden.