Am 04.09.15 wurde die Feuerwehr Ofterdingen gegen 20:30 Uhr alarmiert.

In der Nähe des am Ortsrand liegenden Waldspielplatzes, wurden kleinere Äste und Gestrüpp verbrannt.

Eine vorbeifahrende Person erkannte den Feuerschein aus der Ferne und wählte den Feuerwehr Notruf.

Ein Trupp unter Atemschutz konnte den Kleinbrand rasch mittels Schnellangriff löschen.

Anschließend wurde die Brandstelle mit Hilfe der Wärmebildkamera kontrolliert.

Personen kamen keine zu Schaden.