Am Donnerstagmittag gegen 14 Uhr wurde die Feuerwehr Ofterdingen bereits zum zweiten Mal an diesem Tag alarmiert.

Eine größere Ölspur von etwa 2,5 Kilometern Länge zog sich durch große Teile des Ortes und musste von der Feuerwehr Ofterdingen abgestreut werden.

Anschließend wurde an den betroffenen Straßen Ölwarnschilder aufgestellt.