Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 27. Am Dienstag 11.09.12 wurde die Feuerwehr Ofterdingen und Mössingen gegen 16 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B27 gerufen. Ein aus Hechingen kommender LKW prallte auf ein an der Ampelanlage wartenden VW Sharan, rammte dabei einen weiteren PKW und krachte anschließend in einen neben der Fahrbahn liegenden Graben. Der Familienvan landete mit einem bis auf die Rückwand eingedrückten Kofferraum ebenfalls im Graben. 6 Personen wurden zum Teil schwer Verletzt, ein Hund wird noch vermisst. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren keine Personen mehr eingeklemmt, da diese von vorbildlich agierenden Unfallzeugen befreit worden waren. Da die Lage somit recht schnell entschärft und übersichtlich war, konnten die Kameraden aus Mössingen wieder abrücken. Der im Graben liegende LKW wurde mittels Schwerlastkran geborgen. Die Fahrbahn war bis in den Abend hinein zwischen Ofterdingen und Bad Sebastiansweiler voll gesperrt. Foto: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 27 Am Dienstag 11.09.12 wurde die Feuerwehr Ofterdingen und Mössingen gegen 16 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B27 gerufen. Ein aus Hechingen kommender LKW prallte auf ein an der Ampelanlage wartenden VW Sharan, rammte dabei einen weiteren PKW und krachte anschließend in einen neben der Fahrbahn liegenden Graben. Der Familienvan landete mit einem bis auf die Rückwand eingedrückten Kofferraum ebenfalls im Graben. 6 Personen wurden zum Teil schwer Verletzt, ein Hund wird noch vermisst. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren keine Personen mehr eingeklemmt, da diese von vorbildlich agierenden Unfallzeugen befreit worden waren. Da die Lage somit recht schnell entschärft und übersichtlich war, konnten die Kameraden aus Mössingen wieder abrücken. Der im Graben liegende LKW wurde mittels Schwerlastkran geborgen. Die Fahrbahn war bis in den Abend hinein zwischen Ofterdingen und Bad Sebastiansweiler voll gesperrt.

 

Zurück zur Auswahl