Am Samstag 25.07.15 nahmen die Kameraden Tausch und Werz an einem Seminar zum Thema "Brandschutzaufklärung in Flüchtlingsunterkünften" an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal teil.

Das Seminar basierte vor allem auf den richtigen Umgang mit Flüchtlingen.

Laut aktuellen Statistiken sind derzeit mehr Menschen auf der Flucht als im zweiten Weltkrieg.

Daher wird der alltägliche Umgang mit Menschen jeglicher Herkunft bald an der Tagesordnung sein.

Auch die Gemeinde Ofterdingen stellt Flüchtlingsunterkünfte zur Verfügung.

Vor allem die sprachlichen Barrieren stellen die Feuerwehren vor große Probleme.

Um diesen Problemen wirksam entgegen wirken zu können, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden.

Die Feuerwehr ist eine politisch neutrale Organisation, die jedem in Not geratenen Menschen hilft und jeden gleich behandelt.

Hier muss eine klare Differenzierung zwischen privater politischer Einstellung und der "Dienstleistung  Feuerwehr" herrschen.

Die Kameraden Tausch und Werz konnten wichtige Informationen im richtigen Umgang mit Flüchtlingen sammeln und werden der Feuerwehr und der Gemeinde Ofterdingen als Multiplikator zur Verfügung stehen.

 

Seminar