Die Jugendfeuerwehr Ofterdingen hat am diesjährigen Kreisjugendfeuerwehr Zeltlager am Wochenende vom 21.07. – 23.07.2017 teilgenommen.

Das Zeltlager fand in Dußlingen statt, anlässlich des 25 Jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Dußlingen und des 40 Jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Nehren.  

Freitag begann das Zeltlager mit dem Aufbauen der Zelte. Nach der offiziellen Lagereröffnung gab es eine Jugenddisco mit alkoholfreien Cocktails durch die Trinkbar.

Am Samstag fand eine Dorfrallye statt bei der die Jugendlichen an verschiedenen Stationen ihr Können unter Beweisen stellen mussten.

Dabei wurde ein Vogelhaus gebaut, Luftgewehr geschossen, ein Pendel mit Hilfe eines Baggers in eine Röhre eingeführt oder die Geschwindigkeit des eigenen Fußballschusses gemessen.

Nach ein bisschen Freizeit ging es dann zur Siegerehrung der Dorfrallye, wo wir die Urkunde für einen respektablen 13-ten Platz von 26 Teilnehmern erhalten haben.

Der restliche Abend wurde vom Kreisjugendfeuerwehrforum organisiert.

Dabei hieß es dann schlag den Jugendwart. Jugendliche traten gegen Jugendwarte in verschiedenen Spielen wie Schlauchkegeln oder einem Quiz gegeneinander an.

Am letzten Tag fand ein Indiaca Turnier statt. Dabei konnten wir leider keinen der vorderen Plätze erringen, jedoch hat es allen Teilnehmern viel Spaß bereitet.

Nachdem alle Zelte eingepackt waren ging es noch zur offiziellen Verabschiedung.

Die Jugendfeuerwehr Ofterdingen möchte sich an dieser Stelle bei der Feuerwehr Dußlingen und der Feuerwehr Nehren für die gute Ausrichtung des Zeltlagers bedanken.

Des Weiteren gilt unser Dank dem DRK Ortsverband Mössingen-Ofterdingen für die Bereitstellung Ihrer Zelte.