Am späten Samstagabend wurde die Kleinstschleife gegen 22:00 Uhr aufgrund einer Ölspur alarmiert.

Die Spur erstreckte sich über die Gemeindegrenze Ofterdingens hinaus, sodass parallel zu der Feuerwehr Ofterdingen auch die Kameraden aus Mössingen im Einsatz waren um die auslaufenden Betriebsstoffe abzustreuen.

Anschließend wurden Ölwarnschilder aufgestellt.