Am Donnerstag 24.05.18, wurde die Freiwillige Feuerwehr Ofterdingen gegen 20 Uhr in die Tübingerstraße gerufen.

In einem Wohngebäude mit mehreren Wohneinheiten sperrte sich eine Bewohnerin aus ihrer Wohnung aus während in der Küche das Abendessen auf dem Herd kochte.

Auch ein Kleinkind war zu diesem Zeitpunkt im inneren der Wohnung.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Ofterdingen verschafften sich die Bewohner des Wohngebäudes bereits gewaltsam Zutritt zu der Wohnung.

Somit war kein Einsatz für die Feuerwehr erforderlich.