Am Freitagmorgen wurde die Kleinstschleife gegen 09 Uhr alarmiert.

Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses nahm einen aus seiner Sicht seltsamen Geruch war und verständigte die Feuerwehr.

Da das Gebäude über eine Gasheizung beheizt wird, nahm ein Trupp unter Atemschutz Messungen mittels Gasmessgerät vor.

Diese Messungen ergaben keine Auffälligkeiten.

Das Gebäude wurde Zimmer für Zimmer kontrolliert ohne, dass ein Ereignis festzustellen war.

Es war kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr Ofterdingen notwendig.