Am 06.08.19 wurde die Freiwillige Feuerwehr Ofterdingen um 19:30 Uhr durch die integrierte Leitstelle Tübingen alarmiert.

Auf einer am Ortsrand liegenden Weide kam es zum Brand einer Rundballenpresse.

Die dadurch entstandene Rauchsäule war weit über Ofterdingen hinaus sichtbar.

Das Feuer, das sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits auf Teile der Weide ausgebreitet hatte, konnte durch den Einsatz von zwei Trupps unter Atemschutz und 2 C-Rohren schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Der Besitzer hängte die Presse noch von seinem Traktor ab und konnte somit verhindern, dass sich der Brand auch auf die Zugmaschine ausbreitet.

Abschließend wurde der Bereich rund um die vollständig ausgebrannte Presse großzügig mit Wasser benässt, um ein späteres Wiederentflammen zu verhindern.

Warum genau die Presse Feuer fing ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar.

Die Freiwillige Feuerwehr Ofterdingen war mit 3 Löschfahrzeugen und 25 Einsatzkräften im Einsatz.

Personen wurden glücklicherweise keine verletzt.