Am Donnerstagnachmittag 20.08.2020, wurden die Feuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr Ofterdingen und der Freiwilligen Feuerwehr Mössingen Abteilung Stadtmitte gegen 13:15 Uhr alarmiert.

Eine Person ist im Obergeschoss des Wohnhauses im Bereich des Badezimmers gestürzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden.

Da die Person sehr starke Schmerzen hatte, entschied man sich die Person schonend über eine Drehleiter zu retten, um möglichst wenig Erschütterung zu erzeugen.

Anschließend konnte die Person dem Rettungsdienst übergeben werden und wurde in eine Klinik gebracht.

Die Feuerwehr Ofterdingen war mit einem Führungsfahrzeug, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und 10 Einsatzkräften im Einsatz.

Ebenfalls im Einsatz waren die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Mössingen Abteilung Stadtmitte sowie der Rettungsdienst.