Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Kleinstschleife der Freiwilligen Feuerwehr Ofterdingen am Dienstagabend 27.10.2020 gegen 17:30 Uhr alarmiert.

Eine Person war im Haus gestürzt und musste rettungsdienstlich behandelt werden.

Um die Person so schonend wie möglich in den Rettungswagen zu bekommen, wurde kurzerhand ein großes Fenster als Rettungsweg genutzt.

Die Feuerwehr Ofterdingen unterstützte die Kameraden vom Rettungsdienst beim Tragen der verletzten Person, sodass die Person nach wenigen Minuten im Rettungswagen lag und in eine Klinik gebracht werden konnte.

Die Freiwillige Feuerwehr Ofterdingen war mit einem Löschfahrzeug und 7 Einsatzkräften rund eine halbe Stunde im Einsatz.

 

HLF