Am gestrigen Abend erhielten 10 Ofterdinger Feuerwehrmänner einen professionellen Auffrischungskurs für die Arbeit mit Motorsägen.

Unter der Leitung von Förster Reinhold Gerster und Sicherheitsingenieur Josef Zöschg wurden verschiedene Sägetechniken theoretisch besprochen und anschließend praktisch umgesetzt.

Perfekt auf die Alltagsarbeit der Feuerwehr zugeschnitten, wurde vor allem die richtige Herangehensweise und Ansprache an umgefallenen Bäumen unter Spannung trainiert.

Auch das richtige beurteilen von Zug- und Druckseite, Sicherheitsabstände und grundsätzliche Gefahren der Motorsäge wurden wiederholt.

Zum Abschluss durfte bei der Fällung eines kranken Baumes noch fachgesimpelt und eigene Erfahrungen ausgetauscht werden.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Ofterdingen bedankt sich an dieser Stelle noch einmal herzlichst bei den beiden für Ihre investierte Zeit und den extrem interessanten Übungsabend.